Start Biografie Presse Galerie Kontakt Kontakt











BIOGRAFIE



Seit mittlerweile 12 Jahren produziert der DJ, Musikproduzent und Songwriter aus München erfolgreich R&B Songs und das ohne bei einem Label unter Vertrag zu stehen. Aufgewachsen zur Musik des amerikanischen 90s Hip Hop und R&B und inspiriert durch Künstler wie Jermaine Dupri & Joe Thomas, interessierte Blaze sich schon früh dafür, selbst Musik zu machen. Und obwohl Blaze nie ein Instrument spielen lernte oder eine andere Form der klassischen Musikausbildung hatte, lernte er in Eigendidaktik, eigene Lieder zu produzieren. Mit der Hilfe seines Vaters, wurde sein Zimmer, damals noch in der Wohnung seiner Eltern, kurzerhand zum Studio umgebaut, die erforderliche Technik angeschafft und eine eigene Aufnahmebox gebaut, um zukünftig eigenständig mit Sängern Songs aufnehmen zu können. Von dort aus knüpfte Blaze nicht nur die ersten Kontakte zur internationalen Musikindustrie, sondern produzierte auch schnell die ersten Songs für deutsche Künstler, aber auch US-amerikanische Sänger und Rapper wie X-Factor Finalist David Correy, Yung Berg, King Los und Murda Mook. Nach einigen gemeinsamen Projekten entschloss Blaze sich im Laufe der Jahre dazu, aus dem Hintergrund heraus zu treten und eigene Singles unter seinem Namen zu veröffentlichen. Geleitet wird Blaze dabei bis heute von seiner Leidenschaft zu 90er Jahre R&B Klassikern und dem Wunsch, diese durch Rekreationen in die heutige Zeit zu überführen. Und das gelingt ihm: Platzierungen in den iTunes Top 10, drei Singles in den DJ City Charts Top 10, 40 Millionen YouTube und 8 Millionen Spotify Streams sowie Bookings in zwei Top 100 Clubs Kalypso und Noah auf ZRCE Beach, Kroatien bestätigen ihn darin, dass R&B nach wie vor zu den beliebtesten Musikgenres gehört. Außergewöhnlich dabei ist, dass Blaze das alles ganz ohne ein Label erreicht hat.
Wie das geht? Indem der 30-Jährige jede Rolle des Labels selbst abdeckt. Als One-Man Business produziert er nicht nur die Musik, sondern kümmert sich gleichzeitig auch um Engineering, Design, Vertrieb, Marketing und Management. Sich auf dem hart umkämpften Musikmarkt, ohne den Namen eines großen Labels im Hintergrund, durchzusetzen, verlangsamt Prozesse natürlich und macht den Durchbruch um einiges schwerer, erzählt Blaze. Trotzdem möchte er Nachwuchskünstler und -Produzenten ermutigen, diesen Weg zu gehen: „Mein bisheriger Werdegang zeigt, dass Erfolg trotzdem möglich ist - auch ohne Label.





PRESSE









GALERIE









KONTAKT